Gesund Leben | Hilfe gegen Albträume

28.10.2013

Eigentlich sollen wir uns im Schlaf erholen. Doch manche Menschen stellen sich nachts ihren schlimmsten Ängsten. Was hilft gegen Albträume?

apl. Professor für Psychologie und TraumforscherMichael Schredlapl. Professor für Psychologie und Traumforscher 

Freier Fall, offenes Meer oder der Meuchelmörder in einer dunklen Gasse: Im Schlaf können wir unseren schlimmsten Ängsten begegnen.

Albträume können erschreckend realistisch sein und nicht nur kleine Kinder zu Tode ängstigen. Besonders wiederkehrende Albträume können geradezu quälen.

Muss das eigentlich sein oder kann man Albträume vielleicht verhindern? Mit solchen Fragen beschäftigt sich Michael Schredl. Er ist Psychologe, Traumforscher und leitet das Schlaflabor am Zentrum für seelische Gesundheit in Mannheim.


+++ Gesund Leben wird präsentiert von der IKK classic +++

„Gesund Leben“ nach Hause bekommen? Dann hier den Podcast abonnieren.