Gesund Leben | Schmerzhafte Lippenbläschen: Was tun gegen Herpes?

05.12.2011

Ungefähr achtzig Prozent der Deutschen tragen es in sich: das Herpes-Virus. Und jetzt in der kalten Jahreszeit kommt der unangenehme Begleiter sehr gern zum Vorschein. Warum ist das so und was hilft am besten gegen Lippenherpes?

Winterzeit ist Lippenherpes-Zeit und somit auch die Frage nach geeigneten Mitteln zur Heilung. Foto: © Michael Urban/ dapd

arbeitet am Institut für Virologie des Universitätsklinikums Düsseldorf.Ortwin Adamsarbeitet am Institut für Virologie des Universitätsklinikums Düsseldorf. 

Wenn es draußen kälter und feuchter wird, dauert es bei einigen gar nicht lang und es macht sich so ein eigenartiges Kribbeln und Jucken an den Lippen bemerkbar. Wer dies nicht zum ersten Mal erlebt, weiß meist sehr schnell, wer sich da wieder zurückmeldet: die Herpes-Bläschen. Lippenherpes hat zwar meist im Winter Hochkonjunktur, wird aber durch unterschiedliche Faktoren ausgelöst.

Wo der Virus herkommt, warum wir ihn eigentlich nicht loswerden und welche Möglichkeiten für eine Abheilung der Herpes-Bläschen wirklich hilfreich sind, haben wir Ortwin Adams gefragt. Er ist Oberarzt und stellvertretender Institutsleiter des Instituts für Virologie am Universitätsklinikum Düsseldorf.


+++ „Gesund leben“ präsentiert von der IKK Classic +++

„Gesund leben“ jede Woche nach Hause bekommen?

Dann hier der Podcast abonnieren.