Hörkunst Labor | Feature über eine Schulzeit in den 90ern

"Steine im Ranzen" von Ronny Ristok

30.08.2014

Ein Tagträumer und seine Lehrerin alter Schule - Ronny Ristok rekonstruiert anhand von wiederentdeckten Hausaufgabenheften seine Zeit als Grundschüler im Weimar der 90er Jahre.

Foto: Jens Weber / pixelio.de

Morgen geht für viele Kinder der sogenannte „Ernst des Lebens“ los.  In den Ländern Berlin, Sachsen und Thüringen werden die neuen Erstklässler eingeschult.

Der Medienkünstler Ronny Ristok ist in den 90er Jahren in Weimar eingeschult worden.  Als verträumtes Kind trifft er auf eine Klassenlehrerin, die mit dem Systemwechsel und der Umstellung auf individuelle Unterrichtspraktiken ihre Schwierigkeiten hat – und mit Strenge auf seine eigensinnigen Fantasien reagiert.

experimentelles Radio 38394Experimentelles Radio der Bauhaus-Universität WeimarUnser Partner im "Hörkunst Labor" 

In seinem Feature „Steine im Ranzen“ rekonstruiert Ronny Ristok seine Schulzeit in den 90er Jahren und wagt es schließlich, 13 Jahre danach, sich mit seiner alten Klassenlehrerin auf ein Stück Kuchen zu verabreden.

Das Feature “Steine im Ranzen” läuft diesen Sonntag, 31. August, zwischen 18 und 19 Uhr in der “Freistunde”.