Das interaktive “Radiorollenspiel” geht on Air!

23.05.2013

Heute abend kommt es zu einer ganz besonderen Premiere auf detektor.fm: das interaktive Radiorollenspiel wird live produziert und gesendet. Und ihr könnt Teil davon werden!

-

Bisher geheim, jetzt gelüftet - der Titel des Radiorollenspiels: “Enkis vergessene Kinder”.

Die Idee ist gut – und die Welt war offenkundig bereit. Für eine Premiere der ganz besonderen Art: das interaktive Radiorollenspiel wird Realität. Wir finden Interaktivität super, und lange Hörstücke auch – und freuen uns darum wie verrückt auf dieses Radio-Experiment in Echtzeit.

Hörspiel + Rollenspiel = Radiorollenspiel?

Ein Hörspiel ist bekannt: man kann sich zurücklehnen, zuhören, Kino im Kopf genießen – aber was wann wie passiert, bestimmen andere.

Ein Rollenspiel ist auch bekannt: der grobe Rahmen für eine Geschichte steht fest. Doch hier bestimmen die Mitspieler, was wann wie passiert. Sie sind Teil der Geschichte – die handelnden Charaktere und alles, auch der Spielleiter, tanzen nach ihrer Pfeife.

Wie es funktioniert

Das Radiorollenspiel verschmilzt Hörspiel und Rollenspiel – in Echtzeit. Der Spielleiter gibt lediglich den Rahmen vor. Musik, Soundeffekte und professionelle Sprecher unterstützen das.

Doch sie alle sind nur Marionetten in den Händen der Hauptrollen: der Hörer, die per Anruf in die Sendung geschaltet werden und diese Rollen übernehmen. Wie sie dabei vorgehen wollen, welche Entscheidungen sie treffen, wie sie als Team agieren – all das entscheiden sie selbst. Wir wissen nichts davon vorher. Musik, Soundeffekte und Nebenrollen reagieren nur auf das, was die Mitspieler entscheiden.

Wie man mitmachen kann

  • Wer mitspielen will, kann sich vorab anmelden: per Mail an info(ät)detektor.fm und per twitter.
  • Wir brauchen euren Namen und eine Telefonnummer – und dann landet ihr auf der Vormerkliste für Mitspieler.
  • Haltet euch den Termin frei: am Donnerstag, den 30. Mai, solltet ihr zwischen 20 und 22 Uhr Zeit haben.

Und mit ein wenig Glück rufen wir euch an und ihr werdet Teil des Spiels.

Natürlich kann man auch jederzeit während des Spiels mitmachen und im Studio landen. Die Nummer wird vor und während der Sendung bekannt gegeben.

Wie man zuhören kann

Wer zuhören möchte, kann das direkt über unsere Webseite tun. Wer mit dem eigenen Medien-Player, Tablet, Smartphone oder WLan-Radio hören möchte, findet hier alle Streamadressen. Natürlich kann man auch mit unseren Apps für Android, iOS, Blackberry 10 und WebOS zuhören.

Los gehts am Donnerstag, den 30. Mai. 19 Uhr gibts die Pre-Show, sozusagen das Vorglühen für die Ohren – und von 20 bis 22 Uhr wird es dann ernst.

 


+++ Update: Studiogäste erlaubt +++

Wer Entstehung und Produktion des ersten interaktiven Radiorollenspiels in Echtzeit und sozusagen hautnah erleben möchte, der hat nun die Chance. Wir können einige begrenzte Sitzplätze bereit stellen – direkt vor den Studiofenstern.

Wer hier sitzen möchte, der schreibt bitte eine kurze Nachricht an info (ät) detektor.fm. Wir melden uns dann mit allen Details.


+++ Update: Erste Hinweise auf die Story aufgetaucht +++


Radiorollenspiel meets Sender: Der erste Kontakt