Play

Im Theater bleibt nur das Gerippe – Tellkamps “Der Turm” in der Kritik

Wenn Bücher auf die Bühne kommen, dann ist das oft ein Wagnis. Teils gelingt es, oft genug geht es total in die Hose. Eines der erfolgreichsten Bücher des vergangenen Jahres ist nun auf der Bühne zu sehen: Uwe Tellkamps „Der Turm“ feierte am Wochenende in Dresden Premiere.

Andreas Platthaus.

„Vom Roman bleibt nur ein Gerippe“ schreibt Theater-Kritiker Andreas Platthaus in der heutigen FAZ über die Inszenierung am Dresdner Staatsschauspiel.

Das Buch von Uwe Tellkamp – immerhin über tausend Seiten lang – wurde dafür auf das Nötigste entschlackt: Vor allem Dialoge wurden übernommen. Trotzdem bleibt ein dreistündiger Theaterabend.

Der schon angesprochene Andreas Platthaus ist Theaterkritiker der FAZ, war am Wochenende zur Premiere in Dresden und wir haben mit ihm über die Bühnenadaption gesprochen.

>Der Turm< im Theater - FAZ Theaterkritiker Andreas Platthaus über die Inszenierung in Dresden 07:29

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen