Die Coen-Brüder sind wieder da: “Inside Llewyn Davis”

07.12.2013

Ein Meisterwerk - da sind sich Kritiker einig. Der neue Film der Coen-Brüder hat schon in Cannes begeistert, nun startet er auch in den deutschen Kinos: "Inside Llewyn Davis" ist dramatisch und melancholisch.

durfte die Regisseure treffen.Anna Wollnerdurfte die Regisseure treffen. 

Keine leichte Zeit für Llewyn Davis. Mit der Musik läuft es nicht so recht, mit der Freundin nicht, mit der Wohnung nicht.

Der junge Musiker lebt von einem Tag in den anderen. Zum einen, weil er es irgendwie will, zum anderen, weil es gar nicht anders geht – für die Zukunft fehlt Geld und Perspektive.

„Die Coen-Brüder in Bestform“

Aber von Folk kann man eben in den späten ’50ern nicht leben. Das merkt Llewyn spätestens, als seine Platte im Büro seines Agenten stapelweise verstaubt.

Folksongs? Ich dachte, du bist Musiker!

Mit Starbesetzung, guter Musik, einer Katze und einem dramatischem Drehbuch schafft es „Inside Llewyn Davis“ auch, unsere Kinofachfrau Anna Wollner zu begeistern. Im Gespräch mit Andreas Kötzing erklärt sie, warum.

Es ist wieder ein typischer Coen-Film. – Anna Wollner


Trailer zu „Inside Llewyn Davis“