Jetzt beginnt “Das süße Leben”

04.07.2010

Die neue Sendung bei detektor.fm widmet sich ausschließlich den schönen Dingen im Leben. Zur Geburtsstunde von "Das süße Leben" geht es genau darum: um die Geburt.

Eine Geburt zu erleben, gehört für viele Menschen zu den schönsten Augenblicken im Leben. / © Markus Barbey / pixelio.deStart ins LebenEine Geburt zu erleben, gehört für viele Menschen zu den schönsten Augenblicken im Leben. / © Markus Barbey / pixelio.de 

Da ist sie – die neue Sendung auf detektor.fm!  Das süße Leben soll Ihnen ab sofort jeden ersten Sonntag im Monat eine Stunde lang den Tag versüßen. Denn die Sendung wird sich ausschließlich mit den schönen Dinge im Leben beschäftigen. Das kann alles Mögliche sein: zum Beispiel schöne Sachen, über die sich eigentlich jeder freut – wie Blumen oder Luftballons. Das können aber auch Dinge wie Freundschaft sein oder etwas mit anderen zu teilen, einen langen Brief zu schreiben oder zu lachen. Auch kann es um die Schönheit von Körpern gehen, von Tanz und Bewegung, von Theater. Den Themen sind überhaupt keine Grenzen gesetzt – sie müssen nur schön sein! In jeder Sendung werden wir uns mit einem dieser Themen beschäftigen – in Reportagen, Interviews und auch lyrisch, mit einem passenden Gedicht. Zur Geburtsstunde von Das süße Leben widmen wir uns dem schönen Moment, wenn ein Kind zur Welt kommt: es geht um die Geburt.

Wir haben Ärzte und Krankenschwestern auf der Neugeborenen-Station des Elisabeth-Krankenhauses in Leipzig begleitet – die Eindrücke hören Sie in einer Reportage. Die Reportage von Julia Maas zum Anhören:

Außerdem haben wir mit einer Hebamme gesprochen, die sich mit sogenannten außerklinischen Geburten auskennt – sie arbeitet in einem Geburtshaus und betreut auch Hausgeburten. Das Interview zum Anhören:

In unserer Rubrik Wunderbare Worte wird das Thema Geburt von Kurt Tucholsky lyrisch untermalt. Das Gedicht „An das Baby“ zum Anhören:

Was findet die detektor.fm-Redaktion schön? Die Umfrage zum Anhören: