Kino | Atomic Blonde, Annabelle 2 und Tulpenfieber

Von Agentinnen, Puppen und Tulpen

24.08.2017

Die drei wichtigsten Neustarts in den deutschen Kinos drehen sich um den Kalten Krieg, totgeglaubte Töchter und die aufblühende Liebe. Unsere Filmfrau Anna Wollner berichtet.

Atomic Blonde

Berlin ist eine beliebte Filmkulisse, vor allem für Filme mit historischem Hintergund. So auch beim neuen Action-Thriller „Atomic Blonde“ mit Charlize Theron. Denn die Schauspielerin verkörpert diesmal eine kaltherzige MI6-Agentin in der noch geteilten Stadt.

Ihr Auftrag ist es, eine geheime Liste aus der Hand des KGB zurückzuholen und einen Doppelagenten zu ermorden. Dabei spielt der Film, der auf einer Graphic Novel basiert, im Schatten der im Jahre 1989 noch stehenden Berliner Mauer. Unterlegt ist das ganze von einem typischen 80er-Jahre Soundtrack mit David Bowie, Queen und Depeche Mode. Diese Songs bauen eine ganz eigene Kulisse auf und werden zum elementaren Bestandteil der actiongeladenen Handlung.

Annabelle 2

Bei der Fortsetzung des Horrorfilms aus dem Jahr 2014 handelt es sich zugleich um ein Prequel. Erzählt wird nämlich die Entstehungsgeschichte der dämonischen Puppe Annabelle. Ein einsames Farmhaus im ländlichen Amerika der frühen 60er-Jahre steht dabei im Mittelpunkt. Hier wohnt ein Ehepaar, das vor Jahren seine einzige Tochter bei einem Unfall verloren hat. Nun ziehen eine Nonne und mehrere Waisenkinder bei ihnen ein. Doch die totgeglaubte Tochter des Paares ist immer noch da – wenn auch in anderer Gestalt.

Tulpenfieber

Die Niederlande des 17. Jahrhunderts stellen den Schauplatz dieses Historiendramas: Der neu entstandene Handel mit exotischen Tulpen in Europa führt zu einer Zeit des Aufschwungs. Kaufleute werden reich und Künstler können aufgrund des allgemeinen Wohlstands ihre Projekte verwirklichen. Ein vermögender Kaufmann, gespielt von Christoph Waltz, möchte ein Doppelporträt mit seiner jungen Frau Sophia anfertigen lassen. Diese verliebt sich jedoch unsterblich in den Maler. Doch die geplante Flucht des geheimen Liebespaares könnte misslingen.

Anna Wollner liebt Filme und bespricht mit detektor.fm-Moderatorin Isabel Woop die wichtigsten Neustarts der Woche.

Wonder WomenTulpenfieber ist der eigentliche Horrorfilm diese Woche.Anna Wollnerist vom dritten Neustart dieser Woche enttäuscht. 

Redaktion: Lars Feyen


Jede Woche die Kinotipps hören? Die Kinothemen gibt es auch als Podcast.


Trailer zu den Filmen