Kino | Batman vs. Superman, My Big Fat Greek Wedding 2, Sex & Crime

Es war einmal: Das sehenswerte Chaos

24.03.2016

Die Kinogemeinde blickt diese Woche hoffnungsvoll auf den heiligen Gründonnerstag - mit seinen Neustarts. Doch wirklich grünes Licht kann Anna Wollner für die Filme "Batman vs. Superman", "My Big Fat Greek Wedding 2" und "Sex & Crime" als Freizeitvertreib am langen Osterwochenende nicht geben. Warum, verrät sie hier.

Batman vs. Superman: Düstere Zeiten im DC-Universum

Es waren einmal Marvel und DC. Zwei Comicverlage, die sich seit Jahren in einem Wettstreit um die unterhaltsamsten und besten Super- und Antihelden befinden. Wo Marvel gerne seine Zuschauer mit Humor begeistert, da versucht es DC mit Ernsthaftigkeit. Die Batman-Trilogie von Christopher Nolan ist damit sehr erfolgreich gewesen, die Superman-Verfilmung „Man of Steel“ konnte damit weniger punkten. Nun will Regisseur Zack Snyder mit zwei Leinwand-Superhelden die DC-Antwort auf die Avengers und X-Men zu liefern.

Es kommt tatsächlich nicht auf die Größe an. Nur hat das dummerweise Zack Snyder noch nicht mitgekriegt, dass das ein absolut vergessenswerter Film ist. Da wünsche ich mir fast schon die guten, alten Zeiten zurück, als George Clooney noch Batman war. – Anna Wollner

My Big Fat Greek Wedding 2: Die fade Hochzeitstorte

Es war einmal eine unterhaltsame, griechische Chaosfamilie, deren Tochter zum Unmut der Familie die griechische Tradition durch eine Heirat unterbrechen möchte.

Mittlerweile ist die Independent-Produktion aber erwachsen geworden und hat gewissermaßen zwei Töchter bekommen: zum einen die Fortsetzung, zum anderen ein 17-jähriges Mädchen, das für erneuten Trubel in der Portokalos-Familie sorgt. Vierzehn Jahre nach der ersten griechischen Hochzeit und sieben Jahre nach dem Sommer in Griechenland inszeniert Regisseur Kirk Jones die Fortsetzung des griechischen Chaos‘.

Aus heutiger Sicht ist das alles so ein bisschen angestaubt und langweilig. Die Hochzeitstorte bei ‚My Big Fat Greek Wedding 2‘ ist relativ unterzuckert. – Anna Wollner

Sex & Crime: Blutiger Humor

Es war einmal die Ernsthaftigkeit des deutschen Krimis, vorzugsweise überliefert von der beliebtesten Fernsehkrimi-Serie Deutschlands: dem Tatort. Doch für das krimiverliebte Land bringt Paul Florian Müller mit seinem Debütspielfilm einen frischen komödiantischen Wind in die deutsche Krimi-Landschaft. Mit Schauspielern wie dem Tatort-Komissar Wotan Wilke Möhring ist die humorvolle, schwarze Komödie zwar nicht die originellste, aber wenigstens ein kleiner Hoffnungsschimmer für die Kinostarts der Woche.

Hier ist wirklich nichts, wie es scheint, und das macht einfach Spaß, da Zeuge zu sein, wie sich diese vier gegenseitig Intrigen zuschachern. – Anna Wollner

Warum die Filme den Gang ins Kino nicht wirklich attraktiv machen und welche Filme man sich stattdessen an seinem langen Osterwochenende anschauen könnte, hat detektor.fm-Moderatorin Doris Hellpoldt mit Anna Wollner diskutiert.

Die Kinokirtikerin Anna WollnerEs gibt ja noch von den letzten Wochen unglaublich viel nachzuholen. Insofern ist das Osterwochenende gerettet. Anna Wollnermöchte diese cineastische Woche am liebsten vergessen.  

Redaktion: Johanna Siegemund


 

Die Trailer zum Film