Kino: “Hüter des Lichts”, “In ihrem Haus”, “Killing Them Softly”, “Anleitung zum Unglücklichsein”

29.11.2012

In dieser Woche kommen fast 20 neue Filme in die Kinos. Unsere Expertin weiß, welche davon man unbedingt gesehen haben sollte - und welche lieber nicht.

Aus den vielen Kino-Neustarts der Woche sucht unsere Kinoexpertin wie immer die interessantesten heraus – und präsentiert diesmal eine sehr unterschiedliche Auswahl.

Der familientauglichste unter den Filmneulingen ist „Die Hüter des Lichts“ – ein Dreamworks-Animationsfilm, mit dem sich die ganze Familie auf Weihnachten einstimmen kann, findet Kinoexpertin Anna Wollner. Nicht für Kinder geeignet, dafür umso spannender ist der neue Film des französischen Regisseurs François Ozon, der mit Filmen wie „Swimmingpool“ und „8 Frauen“ bekannt wurde. Mit „In ihrem Haus“ nähert er sich dem Hitchcock-Klassiker „Das Fenster zum Hof“ an.

Ein düsterer Gangsterfilm in Zeiten der Finanzkrise ist „Killing Them Softly“, in dem Brad Pitt einen Auftragskiller spielt. Ebenfalls nichts für schwache Nerven ist „The Man with the Iron Fists“: Der Kung-Fu-Film ist das Regiedebüt von RZA, Rapper und Mitglied des „Wu-Tang Clan“. Zuletzt noch ein deutscher Film: Bekannte Schauspieler wie Johanna Wokalek, David Kross, Iris Berben und Richy Müller sind in der Bestseller-Verfilmung „Anleitung zum Unglücklichsein“ zu sehen – eine leichte Komödie.

Welche Filme davon unsere Kinoexpertin Anna Wollner empfiehlt, erklärt sie ausführlich im Interview


Trailer zu „Die Hüter des Lichts“

Trailer zu „In ihrem Haus“

Trailer zu „Killing Them Softly“

Trailer zu „The Man with the Iron Fists“

Trailer zu „Anleitung zum Unglücklichsein“