Kino: “Die Tribute von Panem”, “Take Shelter” und “Ruhm”

22.03.2012

Kennen Sie "Die Tribute von Panem"? Das Buch ist weltweit ein Mega-Erfolg, aber in Deutschland ist die Fantasy-Geschichte bisher im Mainstream kaum beachtet worden. Das soll sich nun durch den Kinofilm ändern. Außerdem kommt Daniel Kehlmanns Roman "Ruhm" in die Kinos.

-

Bogenschießen als wichtige Fähigkeit bei den “Hunger Spielen”. Foto: © Studiocanal

Die Tribute von Panem“ ist eine Fantasy-Verfilmung à la Harry Potter, Tintenherz oder Twilight – diesmal aber brutaler – ganz im Gladiator-Stil. Die Kids im Zukunftsstaat Panem spielen dabei tödliche Spiele. Zu Ehren des Panem-Krieges werden jedes Jahr „Hunger Spiele“ veranstaltet. Das sind Gladiatorenkämpfe von Jugendlichen und nur einer kann gewinnen, denn es geht um Leben und Tod. „Die Tribute von Panem“ ist der erste von drei Teilen nach dem Bestsellerroman von Suzanne Collins.

Außerdem startet in dieser Woche die Verfilmung von Daniel Kehlmanns Roman „Ruhm„. Der Film besticht mit seiner guten Besetzung: Senta Berger, Stefan Kurt, Justus von Dohnanyi und Heino Ferch.

„Take Shelter“ ist der dritte Film in dieser Woche und vielleicht der perfekte Oscar Film. Für uns bewertert Andreas Kötzing die drei Neustarts.

Kino: "Die Tribute von Panem", "Take Shelter" und "Ruhm" mit Andreas Kötzing


Trailer zu „Die Tribute von Panem“

Trailer zu „Ruhm“

Trailer zu „Take Shelter – Ein Sturm zieht auf“