Kinopremiere von Five Minutes of Heaven

17.06.2010

Kaum entschuldigt sich der britische Premierminister David Cameron bei den Nordiren für den Bloody Sunday, erscheint in den deutschen Kinos der passende Film zum Nordirlandkonflikt „Five Minutes of Heaven“. Ob dieser Film einen Kinobesuch wert ist, weiß unsere Kinoexpertin Anna Wollner.

Szene aus dem Film “Five Minutes of Heaven”. Quelle: movies.ign.com

Kino-Redakteuirin bei detektor.fmAnna WollnerKino-Redakteuirin bei detektor.fm 

Five Minutes of Heaven wurde bereist mehrfach ausgezeichnet, bevor er am heutigen Donnerstag in die deutschen Kinos kommt. 2009 gewann der britisch-irische Fernsehfilm auf dem Sundance Film Festival u.a. den Preis für die beste Regie. Vor allem die schauspielerische Leistung von Liam Neeson und James Nesbitt machen den Film sehenswert. Kritische Stimmen, wie der Hollywood Reporter, nennen den Film ein schwülstiges Drama, das sehr emotional sei und aufgrund der langen Sprechszenen eher an ein Theaterstück erinnere.

Aber hören Sie selbst die Filmkritik unserer Kinoexpertin Anna Wollner:

Hier können Sie den Trailer von dem Film „Five Minutes of Heaven“ sehen:

Hier können Sie den Trailer vom Film „La Nana – Die Perle“ sehen: