Kino | “Restless” und “Atemlos”

Gus van Sant überrascht, Taylor Lautner ist “Atemlos”

13.10.2011

Zwei Filme, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Gus van Sants' Liebesfilm "Restless" erzählt die rührende Geschichte von Enoch und Anabel; im Actionfilm "Atemlos" zeigt Twilight-Star Taylor Lautner mal wieder Haut. Welcher Film eher den Herbsblues an einem nass-kalten Kinoabend wegbläst, erfahren Sie bei detektor.fm.

Gus van Sant stellte 2009 auf der Berlinale seinen Film “Milk” vor. Bei den Oscarverleihung gewann Sean Penn den Oscar für die beste männliche Hauptrolle. Foto: © Sebastian Willnow / ddp

Gus van Sant schafft mit seinem Film „Restless“ nach sehr erfolgreichen Filmen wie „Good Will Hunting“ oder „Elephant“ erneut einen sehenswerten, anrührenden Film über die Liebesgeschichte zweier Teenager. Die Geschichte in „Restless“ ist an sich nicht neu: Der schüchterne Außenseiter Enoch verliebt sich in die schöne Anabel. Über der Unbekümmertheit der jungen Liebe der Teenager liegt jedoch ein dunkles Geheimnis – Anabel hat Krebs.

ist Kino-Experin und gibt die neuesten Kino-tipps.Anna Wollnerist Kino-Experin und gibt die neuesten Kino-tipps. 

Warum es sich trotz oder gerade wegen der tragischen Geschichte ein Kinobesuch lohnt, erzählt Anna Wollner bei detektor.fm.

Und wir fragen nach, was der Actionfilm „Atemlos“ noch zu bieten hat, außer dem nackten Oberkörper des Hauptdarstellers?

Trailer zum Film „Restless“

Trailer zum Film „Atemlos“