Kino: “Iron Man 3”, “Saiten des Lebens” und “Passion”

02.05.2013

Vorhang auf: "Iron Man" kämpft gegen das Böse, vier Musiker halten in "Saiten des Lebens" zusammen und in "Passion" erleben Zuschauer einen Zickenkrieg. All das in unseren Kinotipps der Woche von Anna Wollner.

Ein wahrer Superheld: “Iron Man” versucht mal wieder die Welt zu retten und wird gefeiert. Foto: © TM & © 2013 Marvel & Subs.

Ein richtiger Superheld

Bei vielen Fans gilt der neue „Iron Man“ als der letzte Teil einer Trilogie.

Dabei sind die Superhelden-Filme von Regisseur Jon Favreau nie als solche angelegt gewesen. Und Hauptdarsteller Robert Downey jr. wäre bereit, als Marvel-Comic-Held noch vier oder fünf Mal die Welt zu retten.

Vier geniale Musiker

Auch in „Saiten des Lebens“ geht es um Helden.

Die schlagen aber eher ruhiger Töne an. Der Film um ein berühmtes New Yorker Streichquartett ist aus dem Leben gegriffen. Er handelt von Zuneigung, Streit und Schicksalsschlägen.

Zwei streitsüchtige Frauen

Der neue Film von Brian de Palma, scheint ein Schicksalsschlag für jeden Kinobesucher zu sein. Denn „Passion“ ist bei den Filmkritikern bislang nur als schlechter Witz angekommen. Allerdings ist das ja immer Geschmackssache.

Und dass sich über Geschmack trefflich streiten lässt, bestätigt auch unsere Kinoliebhaberin Anna Wollner.


Trailer zu „Iron Man 3“

Trailer zu „Saiten des Lebens“

Trailer zu „Passion“