Kino: “Machete”, “Buried”, “Die kommenden Tage” und “Carlos”

04.11.2010

Unser Filmexpertin bringt diese Woche mit: zweimal großes Lob, und zweimal nur mäßige Noten.

Szene aus dem Film “Buried”. / © Twentieth Century Fox

sagt, ob sich der Kinogang lohnt.Anna Wollnersagt, ob sich der Kinogang lohnt. 

In dieser Woche stellt uns unsere Kinoexpertin gleich vier Filme vor:

  • Im Film „Buried – Lebend begraben“ findet wacht ein Mann in einem Sarg auf. Er hat nur ein Feuerzeug, ein Handy, und ein Thriller nimmt seinen Lauf. Die Kamera bleibt die gesamte Zeit nur im Raum des Sargs – technisch sehr interessant.
  • In „Machete“, dem neuen Film-Comic von Robert Rodriguez, geht es um einen harten Undercover-Ermittler, der im Grenzland zu Mexiko rücksichtlos mit Opfern und Vorgesetzten umgeht.
  • „Die kommenden Tage“ will zeigen, wie düster die Welt in zehn Jahren aussehen könnte.
  • Und „Carlos – der Schakal“ ist ein Fünfeinhalb-Stunden-Epos über einen der berühmtesten aber auch skrupellosesten Terroristen der Nachkriegszeit.

Was davon sehenswert ist, und was nicht so sehr, erfahren Sie hier von Anna Wollner:

+++ Die Kinorubrik bei detektor.fm präsentiert von CineStar +++

{kino}