Kino: “Paulette”, “Kindsköpfe 2”, “Pacific Rim” und “Only God Fogives”

18.07.2013

Eine durchwachsene Kinowoche steht an: Zwei sehr unterschiedliche Komödien, ein klassischer Sommer-Blockbuster - und eine herbe Enttäuschung für Ryan-Gosling-Fan Anna Wollner.

Rentnerin Paulette sichert sich ihren Unterhalt - durch Haschischgebäck. Foto: © Neue Visionen Filmverleih

Omas Drogenlaufbahn

Paulette“ ist keine jener Drogen-Komödien, die ausschließlich im berauschten Zustand Spaß machen. Der Film vereint die Themen Altersarmut und Drogenhandel. Dadurch ist „Paulette“ ein sowohl humoristisches wie auch anspruchsvolles Leinwanderlebnis.

ist enttäuscht von Ryan Gosling.Anna Wollnerist enttäuscht von Ryan Gosling. 

Ein treffender Filmtitel

Wer schon bei den Namen Adam Sandler und Kevin James nur Klamauk erwartet, findet dieses Urteil bei „Kindsköpfe 2“ bestätigt. Der Film beweist immerhin, dass deutsche Filmtitel auch mal besser gewählt sein können als im Original. Denn „Grown Ups 2“ bietet eher kindlichen Humor als erwachsene Unterhaltung.

Der kleine Junge freut sich

Mit außerirdischen Monstern und der drohenden Apokalypse bietet „Pacific Rim“ alles, was ein Sommerblockbuster benötigt – zumindest wenn das actionbegeisterte Kind im Kopf entscheiden darf.

Den Kinosaal verlassen

Bei den Kinotipps auf detektor.fm gehören Filme mit Ryan Gosling zum Standardrepertoire. Doch im Fall von „Only God Forgives“ findet unsere Kinoexpertin Anna Wollner keine lobenden Worte. Im Gespräch erklärt Sie, weshalb es so gekommen ist.


Trailer zu „Paulette“

Trailer zu „Kindsköpfe 2“

Trailer zu „Pacific Rim“

Trailer zu „Only God Forgives“