Kino: “Transformers 3”, “Larry Crowne” und “Brownian Movement” in der Kritik

30.06.2011

Egal ob tropische Hitze oder Regentag: Im Kino ist es kühl und trocken. Was sich dort lohnt und was nicht, erklärt Anna Wollner.

Anna Wollnerist Kinoexpertin bei detektor.fm. 

„Spannung, Spiel und Schokolade“. Das verspricht Anna Wollner in dieser Woche.

Für Freunde der Spannung gibt es mit „Larry Crowne“ den neuen Film mit Tom Hanks und Julia Roberts. Und es stellt sich die spannende Frage, ob es sich hierbei tatsächlich um die beste romantische Liebeskomödie des Jahres handelt, wie es auf dem Filmposter behauptet wird. Fürs Spiel geht „Transformers 3“ ins Rennen und auf die Leinwand. Und die Schokolade bringt uns Sandra Hüllers „Brownian Movement“, wobei die Schokolade Sandra Hüller ist und hier der Rat aller Mütter gilt: iss nicht alles auf einmal!. Denn der bessere Film mit Sandra Hüller kommt erst in ein paar Wochen ins Kino.

Lob und Kritik gibt es wie gewohnt an dieser Stelle: