Kino: “Die Vermessung der Welt”, “Robot & Frank” und “Hotel Transsilvanien”

25.10.2012

Bestseller-Verfilmung, Sundance-Gewinner und Animations-Spektakel: Bei den Kinostarts ist diese Woche für jeden Geschmack etwas dabei.

Die Verfilmung des Bestseller-Buches “Die Vermessung der Welt” läuft diese Woche im Kino an. Foto: Warner Bros.

Die Neustarts in den Kinos können diese Woche mit jeder Menge Stars aufwarten.

hat die Kinotipps der WocheAnna Wollnerhat die Kinotipps der Woche 

Bei der Verfilmung von Daniel Kehlmanns Bestseller „Die Vermessung der Welt“sind vor allem deutsche Stars dabei: Detlev Buck hat bei der 3-D-Verfilmung Regie geführt. Die beiden Protagonisten Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß spielen Albrecht Abraham Schuch und Florian David Fitz. Auch Sunnyi Melles, Katharina Thalbach und David Kross spielen mit. Und der Autor Kehlmann schrieb am Drehbuch mit.

„Robot & Frank“, der einen Preis beim diesjährigen „Sundance-Festival“ gewonnen hat, spielt in naher Zukunft. Rentner Frank bekommt einen Pflegeroboter geschenkt, was ihm zunächst gar nicht gefällt. Bis der ehemalige Gauner entdeckt, dass der kleine Roboter auch für andere Zwecke gut ist. Neben Frank Langella spielen hier James Marsden, Liv Tyler und Susan Sarandon mit.

Die Macher von „Die Schlümpfe“ haben ein neues Animationsspektakel am Start: „Hotel Transsilvanien“, in dem Monster ihren Urlaub verbringen – fernab von den Menschen. Prominente Schauspieler wie  Rick Kavanian, Josefine Preuß und Elyas M’Barek haben den Figuren ihre Stimme geliehen.

Unserer Kino-Expertin Anna Wollner hat die Filme schon gesehen. Ihre Empfehlungen hören Sie hier:


Trailer zu „Die Vermessung der Welt“

Trailer zu „Robot und Frank“

Trailer zur „Hotel Transsilvanien“