Kino | “Sputnik”, “Jackass – Bad Grandpa” und “Ender’s Game”

24.10.2013

Donnerstag ist Kinotag: "Ender's Game" begeistert die Science-Fiction Fans, der neue Jackass-Film sorgt für irgendwas zwischen Lacher und Fremdscham, aber auch für die Familie ist etwas dabei: "Sputnik".

Die erste Beammaschine der Welt: made in the DDR! © Screenshot/

SPUTNIK

Zwischen Vergangenheit und Zukunft – Sputnik

Ein Spagat zwischen der eher bodenständigen DDR und dem abgehobenen Weltall: Als der Onkel der kleinen Friederike in den Westen flieht, ist sie fest entschlossen, ihn wieder zurückzuholen. Die Grenzen sind aber gut gesichert, also muss es einen anderen Weg geben, Mike wieder in den Osten zu holen – Beam me up … Friederike!

hat sich auch diese Woche die neuesten Kinofilme angeschaut.Anna Wollnerhat sich auch diese Woche die neuesten Kinofilme angeschaut. 

Zwischen Lachen und Fremdscham – Jackass: Bad Grandpa

Dieses Jahr tritt Johnny Knoxville nicht als Johnny Knoxville vor die Kamera, es wird noch schräger. Verkleidet als Opa eines kleinen Jungen zieht er durch die USA und schockt seine Mitmenschen mit skurrilen Aktionen: eine Hochzeit crashen oder die Zuschauer eines Kinder-Schönheitswettbewerbes schocken – eine Leichtigkeit!

Zwischen Spiel und Krieg – Ender’s Game

Die Invasion ist nahe: Aliens befallen den Planeten und nur einer kann ihn schützen: der kleine Junge Ender. Der Film basiert auf einem Buch aus den 1970ern und hat lange auf seine Verfilmung gewartet – zurecht?

Wie jede Woche bespricht Kinoredakteurin Anna Wollner mit uns die Neuheiten der Kinosäle. Hören Sie hier, welcher Film sie diesmal überzeugen konnte:

Das ist so ein mittelmäßiger Science-Fiction-Film mit mittelmäßigen Special Effects und mittelmäßigen Schauspielern. – Anna Wollner zu „Ender’s Game“


 

Der Trailer zu „Ender’s Game“

Der Trailer zu „Sputnik“

Der Trailer zu „Jackass: Bad Grandpa“