Über das Suchen nach Liebe – alte und neue Kontaktanzeigen

21.01.2010

Akademiker, groß gewachsen, charmant, sucht... Kontaktanzeigen gelten vielen noch immer als Mittel der Wahl, wenn es darum geht, die große Liebe zu finden - ob klassisch in der Zeitung oder modern im Netz.

-

© Uta Herbert / pixelio.de

Die große Liebe… Trotz allen Unkenrufen nach der Single-Gesellschaft, nach Entfremdung und Kurzzeit-Beziehungen: die Suche nach der großen Liebe hat immer noch Konjunktur. Der Mensch kann nicht allein sein, und genau das sorgt so oft für Gefühlschaos. Es ist und bleibt schwierig, den richtigen Partner zu finden. Und trotz Internet und Co., es gibt sie noch immer: die klassischen Kontaktanzeigen. Janina Labhardt hat sich durchgeforstet – eine Klangcollage.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Die Partnersuche im Internet wird immer wichtiger – ein Experteninterview.

{pagebreak}

Eric Hegmann ist Experte für die Partnersuche im Netz. / © parship.deDer Single-CoachEric Hegmann ist Experte für die Partnersuche im Netz. / © parship.de 

Die gute, alte Zeitung mit ihren guten, alten Kontaktanzeigen scheint manchen Zeitgenossen für die Suche nach dem Partner nicht mehr ganz zeitgemäß. Einer aktuellen Studie der Kontaktbörse „parship“ zufolge hat jeder fünfte bis sechste Single seinen jetzigen Partner im Internet kennengelernt. Ist die Partnersuche in Bars und Clubs nicht mehr zeitgemäß? Das fragen wir Eric Hegmann, „Single-Coach“ und Experte für die Online-Partnersuche bei der (kostenpflichtigen) Kontaktbörse parship.