Kolumne der Woche: Aprilscherze, Lasse Bumsen und Guido

01.04.2010

Heute sind fast alle Medien voll mit Meldungen zum 1. April. Grund für unseren Kolumnisten sich mit dem Phänomen Aprilscherz zu beschäftigen.

Auch Guido wurde Opfer eines Aprilscherzes. PETA zeigte ihn einer Fotomontage nackt. Foto: Michael Gottschalk/ ddp.

Die EU will nach Glühbirnen jetzt Duschköpfe verbieten, Verkehrsminister Ramsauer fordert innerorts überall Tempo 30 – am 1. April vermelden die Medien eigentlich genauso viel Unwahres wie sonst auch, nur heute hat es einen offensichtlichen Grund. Ob Zeitung, Fernsehsender, Blog oder Presseabteilung – überall lassen sich Leute einen Aprilscherz einfallen. Dabei taucht der Aprilscherz im Alltag kaum noch auf, findet unser Kolumnist Jan Kröger.

Lasse Bumsen schreibt wöchentlich die Kolumne für detektor.fm und ist Geschäftsführer der Leipziger 2-Wochenzeitung „weiter“.