Kolumne der Woche: Belgien seit 15 Monaten ohne Regierung

16.09.2011

Europas politisches Zentrum liegt in der belgischen Haupstadt Brüssel. Doch wenn es um die eigene Regierung geht, wissen selbst viele Belgier nicht, was der aktuelle Stand ist. Zum Glück behält wenigstens der detektor.fm-Kolumnist Jan Kröger den Überblick.

Belgische Fritten kennt und schätzt man auch in Deutschland. /Foto: Paul-Georg Meister/ pixelio.de

Kolumnist bei detektor.fm.Jan KrögerKolumnist bei detektor.fm. 

Belgisches Bier, belgische Fritten und belgische Pralinen. Viel mehr kennt man in Deutschland nicht aus dem kleinen Nachbarland.

Dass Belgien jetzt auch bald wieder eine neue Regierung bekommen soll, ist aber auch für die 11 Millionen Belgier eine Neuigkeit.

15 Monate nach der Parlamentswahl haben es die zerstrittenen Parteien geschafft, eine Regierung zu bilden. Das kann man chaotisch nennen.

Für unseren Kolumnisten Jan Kröger ist es: zukunftsweisend.