Kolumne der Woche: Eine Lehrstunde zum Thema Meinungsfreiheit

09.12.2011

Stephan Albrecht, Gymnasiast aus Landsberg am Lech, hat auf sein Grundrecht der Meinungsfreiheit bestanden und vor Gericht gegen den Freistaat Bayern und seine Direktorin gewonnen. Unser Kolumnist hat dazu seine eigene Meinung.

Das Recht auf Meinungsfreiheit trägt manchmal seltsame Früchte. Foto: © dapd

sagt seine Meinung offen.Jan Krögersagt seine Meinung offen. 

Der Zwölfjährige Schüler wollte an seinem Gymnasium eine Schülerzeitung namens „Bazillus“ herausgeben. Am Namen lag es nicht, dass die Zeitung von der Direktorin verboten wurde, vielmehr gab es bereits eine andere Zeitung an der Schule. Deshalb hatte die Direktorin nach Rücksprache mit dem Kultusministerium Stephan Albrechts „Bazillus“ nicht erlaubt. Der Schüler klagte und gewann.

Unser Kolumnist Jan Kröger hat versucht, sich in die stets pädagogisch wertvollen Gedanken des Kultusministeriums hineinzufühlen und dabei erstaunliches zu Tage gefördert..