Kolumne der Woche: heute Hartz IV und Roland Koch

22.01.2010

Hartz IV und Arbeitslosigkeit - in der Politik ist das ein Dauerthema. Und in dieser Woche wurde die Debatte bestimmt durch den hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch.

Nicht alle sind Fan von Roland Koch. Foto: Steffi Loos/ ddp.

Koch forderte, Hartz IV-Empfänger müssten als Gegenleistung für die staatliche Unterstützung unbedingt einer Beschäftigung nachgehen. Er plädierte also für eine Arbeitspflicht. Bei einer Arbeitslosenzahl von fast vier Millionen ziemlich zynisch, fanden viele. Auch unser Kolumnist Jan Kröger denkt so, aber er will wenigstens einer Versuchung widerstehen.

Jan Kröger schreibt wöchentlich die Kolumne für detektor.fm und ist Geschäftsführer der Leipziger 2-Wochenzeitung „weiter“.