Kolumne der Woche: Heute über Weichenstörungen

17.12.2010

Unser Kolumnist Jan Kröger war wieder in der Bundesrepublik unterwegs und musste aufgrund des Wetters die ihm verhassten öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

Weichenstörungen sind wahrlich keine Seltenheit im deutschen Bahnalltag. © Oliver Lang (ddp).

mag keine öffentlichen Verkehrsmittel.Jan Krögermag keine öffentlichen Verkehrsmittel. 

Die Adventszeit ist eine besinnliche Zeit. Das heißt: Man hat Zeit, sich selbst tiefschürfende Fragen zu stellen.

In der Realität klappt das meist nicht, weil die einzigen Fragen, die man sich zur Zeit stellt, von Weihnachtsgeschenken handeln.

Es sei denn, man fährt Bahn. Plötzlich hat man mehr Zeit zum Nachdenken, als einem lieb ist. So auch unser Kolumnist Jan Kröger.

Denn ab und an, muss auch er auf die Bahn umsatteln.

Welche Gedanken ihm gekommen sind, können Sie hier in der Kolumne der Woche nachhören.

Jan Kröger schreibt wöchentlich die Kolumne für detektor.fm und ist Redakteur bei „nochweiter. Online-Magazin für Leipzig“.