«Liebe wird oft überbewertet» – Christiane Rösinger über ihr Buch

17.03.2012

Christiane Rösinger rechnet ab - mit der romantischen Zweierbeziehung. Ihrer Meinung nach alles Quatsch und inzwischen ausgeartet in eine Pärchen-Diktatur. Die Pärchen-Feindin im Interview.

Autorin Christiane Rösinger im Studio. / © detektor.fm

Christine Rösinger wurde bekannt durch die Band „Lassie Singers“, die Sie 1988 gründete. In der Zeit mit den Lassie Singers schrieb sie den Song „Die Liebe wird of überbewertet“.

hat eine klare Meinung zum Single-Leben: sie findets gut.Christiane Rösingerhat eine klare Meinung zum Single-Leben: sie findets gut. 

Jetzt, fast ein Vierteljahrhundert später, hat sie das passende Buch dazu heraus gebracht.

Christine Rösinger lebt als glücklicher Single und ihr Buch ist eine Abrechnung mit der sogenannten RZB, der romantischen Zweierbeziehung. Denn ihrer Meinung nach ist das eine unterentwickelte Lebensform – und bestimmt trotzdem unser gesellschaftliches Leben.

Warum ihrer Meinung nach überall eine Diktatur des Pärchens herrscht und wie die Reaktionen auf das Buch bisher so ausfielen, erklärt Christiane Rösinger im Interview.

Für die Unterstützung bedanken wir uns herzlich bei:

Gerstmann