Longlist Deutscher Buchpreis | Steffen Kopetzky

"Risiko"

27.08.2015

Der Deutsche Buchpreis wird im Oktober vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels vergeben. 20 Romane sind nominiert. detektor.fm hat die Leseproben vertont. Unter ihnen auch der Roman "Risiko" von Steffen Kopetzky.

Buchpreis_Kopetzky

Steffen Kopetzky - Risiko

Risiko

Steffen Kopetzky

(Klett-Cotta, bereits erschienen)

+++ Die Hörproben des Deutschen Buchpreises 2015 sind leider nicht mehr verfügbar +++ Neue Folgen gibt es ab dem 23. August 2016 +++

Deutscher Buchpreis 2015

Wer sind die zwanzig Favoriten? detektor.fm stellt sie vor:

Der Autor: Steffen Kopetzky

Steffen Kopetzky wurde 1971 in Pfaffenhofen an der Ilm geboren. Er studierte Philosophie und Romanistik in München, Berlin und Paris. Er veröffentlichte bereits zahlreiche Theaterstücke, Romane und Hörspiele. Von 2002 bis 2008 war er Leiter der Theater-Biennale in Bonn. Mittlerweile lebt er wieder in Pfaffenhofen und steht an der Spitze des ‚Neuen Pfaffenhofener Kunstvereins‘. Seinen Debütroman „Eine uneigentliche Reise“ veröffentlichte Kopetzky 1997 im mittlerweile geschlossenen Verlag Volk & Welt.

Das Buch: „Risiko“

Kopetzky hat mit „Risiko“ einen auf wahren Ereignissen basierenden Historie-Roman geschrieben. Alles dreht sich um den jungen Marinefunker Sebastian Stichnote. Aus der Enge der Heimat entflohen liegt er mit seinem Schiff vor der Küste Albaniens. Der erste Weltkrieg bricht aus und die deutsche Flotte muss nach Konstantinopel fliehen. Stichnote muss sein Schiff in Seegefechten verteidigen. Daraufhin will er sein Schiff schnell verlassen und so wird er an Land Funkoffizier bei einer geheimen Expedition auf dem nach Kabul. Die Männer durchqueren Syrien, Bagdad, Teheran und die persisiche Wüste. Der Erfolg der Expedition hängt am Ende von dem Funker ab, der alles, was ihm einst heilig war, hinter sich lassen muss.

Steffen KopetzkyHören Sie hier einen Auszug aus Steffen Kopetzkys Roman "Risiko".Sprecher: Christian Bollert | detektor.fm