Mediasteak | „Jennifer“ und „Prepper“

Zukunftspläne verschiedener Art

26.01.2018

Die zweite Staffel der NDR-Comedyserie "Jennifer – Sehnsucht nach was Besseres" über eine Friseurin bleibt schräg. Ähnlich schräg ist auch die Doku "Prepper – Leben für den Ernstfall" über Menschen, die sich in Survival-Camps auf Krisenzeiten vorbereitet.

Jennifer – Sehnsucht nach was Besseres

Die NDR-Comedy Serie geht schon in die zweite Staffel. Wieder geht es um die 29-jährige Hilfsfriseurin Jennifer. Schon in der ersten Staffel hat sie im Friseursalon „Hair&Care“ im Norden Hamburgs für Chef Dietmar (gespielt von Olli Dittrich) gearbeitet. Jetzt in Staffel Zwei bekommt sie einen neuen Chef: den C-Promi Ingo. Gespielt wird dieser vom blond-gefärbten Klaas Heufer-Umlauf, der – Fun-Fact– vor seiner Schauspielkarriere selbst den Friseurberuf gelernt hat.

Der Regisseur Lars Jessen hat auch diese wunderbare Mockumentary „Fraktus“ gemacht und wenn man darauf steht, oder auf Heinz Strunk, dann wird man die Serie wirklich lieben.  – Laura Pohl von Mediasteaks

 Prepper – Leben für den Ernstfall

Keine Hoffnung auf was Besseres haben hingegen die Prepper. Der Begriff kommt aus dem Englischen von to prepare – also vorbereiten. Prepper sind Leute, die ihre Zeit damit verbringen sich auf den Ernstfall, auf eine drohende Katastrophe vorzubereiten.

Man könnte wirklich sagen, dass ist vielleicht übertrieben, auf der anderen Seite rät ja selbst die Bundesregierung, dass man mindestens für zehn Tage Lebensmittel zu Hause hat. – Laura Pohl

Obwohl die Prepper-Szene also weniger schräg ist, als es erstmal klingt, beobachtet das Innenministerium die Prepper seit einiger Zeit. Denn in der Gruppe gibt es einige Anhänger der Reichsbürgerbewegung. Der Reporter Sascha Bisley hat die Prepper in ihrem Survival-Camp besucht.

Laura Pohl von Mediasteak erzählt detekor.fm-Moderatorin Doris Hellpoldt, warum die beiden Tipps aus den Mediatheken eine prima Beschäftigung fürs Wochenende bieten.

Laura Pohl und Anne Krüger von Mediasteak.Interessant ist dann wirklich zu sehen, dass die Prepper Leute sind wie Du und Ich – irgendwelche Sachbearbeiter, Familienväter oder Rentner.Laura Pohlüber die Dokumentation "Prepper – Leben für den Ernstfall" aus der ZDF-Mediathek. 

Redaktion: Amelie Berboth


Augen auf! Das Beste aus deutschen Mediatheken als Podcast (Apple Podcast, Deezer, Spotify)

Jede Woche gesucht, gefunden und empfohlen von

Mediasteak - Logo