N99 | Axel Hacke über Anstand in schwierigen Zeiten

"Wofür möchte ich eintreten?"

15.10.2017

Der Ton ist rauer geworden in der Welt. Nicht nur in den sozialen Medien auch in anderen Bereichen. Zeit für ein Umdenken. Axel Hacke spricht mit uns über sein neues Buch "Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen".

Axel Hacke - Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Axel Hacke

(Kunstmann, A, bereits erschienen)

Axel Hacke, der Kolumnist

Axel Hacke studierte in München Politische Wissenschaften und besuchte die deutsche Journalistenschule. Später arbeitete er für die Süddeutsche Zeitung. Dort schrieb er unter anderem über Sport und Politik und für das „Streiflicht“. Heute arbeitet er freiberuflich und schreibt Bücher für Kinder und Erwachsene. Außerdem veröffentlicht er regelmäßig Kolumnen. In denen beschäftigt sich der Vater von vier Kindern mit dem aktuellen Zeitgeschehen und mit Fragen nach dem alltäglichen Miteinander. So auch in seinem neuen essayistischen Buch.

„Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“ – worum geht’s?

Wir leben in aufgewühlten und aufwühlenden Zeiten, die Grundlagen unseres bisherigen Zusammenlebens sind bedroht: Zeit, sich wieder einmal ein paar wichtige Fragen zu stellen. 

Was bedeutet es eigentlich für jeden Einzelnen, wenn Lüge, Rücksichtslosigkeit und Niedertracht an die Macht drängen oder sie schon errungen haben? Wenn so erfolgreich in der Öffentlichkeit gegen alle bekannten Regeln des Anstands verstoßen wird? Was heißt unter diesen Bedingungen genau: ein anständiges Leben zu führen? 

Axel Hackes Buch ist kein Pamphlet, denn Pamphlete gibt es genug; es ist vielmehr ein assoziatives Nachdenken über das Zusammenleben der Menschen und die schon von Anton Tschechow gestellte Frage: »Warum leben wir nicht so, wie wir leben könnten?« Kunstmann Verlag

detektor.fm-Moderator Claudius Nießen hat auf der Frankfurter Buchmesse mit Axel Hacke über den Anstand in unserer Gesellschaft gesprochen.


N99 | detektor.fm auf der Frankfurter Buchmesse

Vom 11. bis zum 15. Oktober sendet detektor.fm live von der Frankfurter Buchmesse. Ihr findet uns am Stand „N99“ auf der THE ARTS+. Dort treffen wir spannende Gäste und ihr könnt dabei sein: vor Ort, im Livestream oder im Podcast.

Hier den detektor.fm-Podcast zur Frankfurter Buchmesse abonnieren. Oder direkt auf SpotifyDeezer oder Apple Podcast folgen.