N99 | Christoph Peters über das Schreiben und Reisen

"Die Erfahrung des Fremdseins ist hilfreich"

15.10.2017

Von "Urzustände, erste Menschen" bis "Die Mutter aller Schlachten" - die Erzählungen in Christoph Peters neuem Buch "Selfie mit Sheikh" scheinen einen Bogen vom Anfang bis zum Ende der Menschheit zu spannen. Auf der Frankfurter Buchmesse haben wir mit dem Schriftsteller und Künstler gesprochen.

Christoph Peters - Selfie mit Sheikh

Selfie mit Sheikh

Christoph Peters

(Luchterhand Literaturverlag, bereits erschienen)

Christoph Peters, ein Maler und Schriftsteller

Christoph Peters ist der Autor zahlreicher Romane und Erzählungsbände, für die er mehrfach Auszeichnungen erhalten hat. Er studierte Malerei an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Karlsruhe. Seine surrealen Zeichnungen erinnern an ein Sammelsurium aus Blumen und Knochen.

Der Wahl-Berliner reist gerne und berichtet auf seinem Blog „Tagwerk“ von seinen Eindrücken, Pakistanischen Kühen und (nicht-)fliegenden Teppichen.

„Selfie mit Sheikh“- worum geht’s?

Was fasziniert uns an der Lebenswelt, Mentalität und Kultur des modernen islamischen Orients – und was erschreckt uns an ihr? Wie sehr verstehen wir sie – und wie sehr bleibt sie uns fremd? Inwieweit gelingt es uns, uns auf sie einzulassen und in sie einzutauchen? Und inwieweit bleiben wir gefangen in unseren westlichen Projektionen und Vorurteilen? […] Auf beeindruckende Weise umkreisen Christoph Peters‘ Erzählungen diese Themen in immer neuen Facetten. Die Geschichten dieses Bandes spielen teils in Deutschland, teils in Ländern des Nahen und Mittleren Ostens, die Christoph Peters in den vergangenen Jahren intensiv bereist hat: in Pakistan, Ägypten, Saudi Arabien oder der Türkei. Wie kaum ein anderer deutschsprachiger Autor lässt uns Christoph Peters in seinen Erzählungen eintauchen in eine manchmal unergründliche, manchmal verstörende, manchmal komische und gelegentlich auch überraschend vertraute Welt jenseits des Abendlands. – Luchterhand

detektor.fm- Moderator xy hat mit Christoph Peters über sein aktuelles Buch „Selfie mit Sheikh“ gesprochen.

Redaktion: Lara-Lena Gödde


N99 | detektor.fm auf der Frankfurter Buchmesse

Vom 11. bis zum 15. Oktober sendet detektor.fm live von der Frankfurter Buchmesse. Ihr findet uns am Stand „N99“ auf der THE ARTS+. Dort treffen wir spannende Gäste und ihr könnt dabei sein: vor Ort, im Livestream oder im Podcast.

Hier den detektor.fm-Podcast zur Frankfurter Buchmesse abonnieren. Oder direkt auf Spotify, Deezer oder Apple Podcast folgen.