Nach Englands Niederlage heißt es dort: Wunden lecken

28.06.2010

Keine Randale, keine aggressiven Schlagzeilen: nachdem Deutschland England aus dem Turnier gekickt hat, sind die Reaktionen dort eher ernüchtert.

Englands Angreifer Wayne Rooney, aufgenommen nach dem Spiel. Das Spiel endete 4:1. / © Torsten Silz (ddp)

Journalist aus England.Daniel WinterJournalist aus England. 

Deutschland schlägt England 4:1. Das war gestern die Nachricht des Tages und sind wir mal ehrlich, das ist auch heute noch die Nachricht des Tages. Ein sehr gutes Spiel der deutschen Mannschaft und ein schlechtes Spiel der englischen Nationalmannschaft war das. Und na klar, da war noch dieses unglaubliche nicht gegebene Tor von Frank Lampard. Doch die Deutschen waren den Engländer in allen Belangen überlegen und haben das Spiel zumindest aus unserer Sicht verdient gewonnen. Doch wie sehen das die Engländer? Daniel Winter ist Engländer, lebt in Deutschland, hat das Spiel gestern natürlich auch live verfolgt, ebenso wie die Reaktionen heute – und ist bei detektor.fm im Interview.