Streaming-Dienst Netflix startet in Deutschland

Eine Revolution des Fernsehens?

15.09.2014

Filme und Serien sehen, wann immer wann will: Der Streaming-Anbieter Netflix startet in Deutschland. Man munkelt, er sei gekommen, um zu bleiben.

„Fernsehen wann, wo und wie man will“:  So werden mittlerweile die Bedürfnisse des Serien- und Film-Konsumenten definiert. Darauf eingegangen ist auch der amerikanische Streaming-Dienst Netflix. Das Unternehmen produziert sogar selbst Serien – House of Cards ist das wohl prominenteste Beispiel.

Kooperation mit Telekom und Vodafone

Jetzt kommt das Netflix-Angebot auch nach Deutschland. Zur Untertützung hat man sich für den Start schon mal die Telekom und Vodafone an die Seite geholt.  Aber die Rechte für viele Serien sind bereits vergeben. Gerade erst verlängerten der Bezahlsender Sky und HBO ihre Kooperation bis 2020.

Der träge deutsche Fernsehmarkt

Netflix könnte damit nur einer von vielen Anbietern sein. Doch vielleicht revolutioniert der Anbieter auch den Fernsehmarkt, zumindest langfristig. Wir haben mit Thomas Zimmer von Serienjunkies.de über den Start von Netflix gesprochen.

Thomas Zimmer_Serienjunkies"Netflix ist hier, um zu bleiben."Thomas Zimmerschreibt für serienjunkies.de