Hoffnung: Die Paradies-Trilogie von Ulrich Seidl

04.05.2013

Der Österreicher Ulrich Seidl hat mit seiner Paradies-Trilogie für viele Diskussionen gesorgt. Die zwei Teile "Glaube" und "Liebe" sind in Venedig und Berlin gelaufen, mit "Hoffnung" startet nun in Cannes der dritte Teil.

Melanie (Melanie Lenz) besucht den Arzt (Joseph Lorenz). Foto: © Neue Visionen Filmverleih

Ulrich Seidl ist mit seiner „Paradies“-Trilogie durchaus umstritten. Mit „Hoffnung“ läuft nun der dritte Teil beim Filmfestival in Cannes. Im Film geht es um Melanie. Sie ist übergewichtig und in einem Diätcamp. Und da ist da noch der Leiter des Abnehmzentrums.

Patrick Wellinski und Kais Harrabi sprechen über die Trilogie und Seidls Schaffen.