QDeWe | Die Kunst der Weltverbesserung | Michaela Vieser

Liebe geht durch die Nase

01.10.2016

E​inst ​steckten sich​ Mädchen in Niederösterreich beim Tanz ein Stück Apfel unter die Achselhöhle. Schweißgetränkt gaben sie ihn ​danach​ dem Burschen ihrer Wahl. Biss er hinein, dann stand ihrer Liebe eigentlich nichts mehr im Wege.​ In der ganzen Welt findet man Liebesrituale wie diese. Kurios und für Michaela Vieser eine von vielen Geschichten, die sie auf ihren Streifzügen entdeckt und in ihren Büchern beschreibt.

Foto: Thomas Kelley / unsplash.com / CC0 1.0

Ab sofort senden wir bei detektor.fm jeden Samstag ab 16 Uhr „QDeWe – Die Kunst der Weltverbesserung„. Durch die Sendung führt Christian Humborg. Er spricht über das Politische und das Persönliche. Über das, was uns alle angeht, und das, was wir vielleicht tun können. Warum sich Leidenschaft und langer Atem nicht ausschließen. Warum sich-kümmern kickt.

Die Tracks der Sendung kommen von J. Falcon. Produziert wird die Sendung von Sandra Babing.

Michaela Vieser, wie feiert man die Liebe?

In der ersten Folge war der Fahrradaktivist Heinrich Strößenreuther zu Gast, Deutschlands bekanntester Fahrradaktivist. Und auch diesmal geht es um Leidenschaft: es geht um die Liebe.

Genauer gesagt geht es um die Frage, wie man die Liebe feiert – hier, und anderswo auf der Welt.

Michael VieserChristian Humborg und Michaela Vieser (rechts)im Gespräch. Bild: Die Kunst der Weltverbesserung. 

Ein unfassbares, uraltes, millionenfach beschriebenes und immer noch nicht wirklich verstandenes Gefühl. Ein Gefühl, das uns alle verbindet. Ein Gefühl, das seit jeher Menschen versuchen, in Ritualen, Bräuchen und Symbolen begreifbar zu machen.

In Wales zum Beispiel: etwas zurückhaltender, durch das Schnitzen und Verschenken eines reich verzierten Liebeslöffels. Nicht ganz so zurückhaltend am Rhein, beim Ersteigern der begehrten Frau, Mailehen genannt. Und vollends hemmungslos in Japan, wo beim Kanamari Matsuri riesengroße Penisdarstellungen auf einem Umzug präsentiert werden und die Zuschauer dabei fröhlich entsprechende Lollis lutschen.

Verblüffende Einblicke in fremde Kulturen, und auch in unsere eigene. Das verschafft uns Michaela Vieserund sie ist diesmal zu Gast bei QDeWe mit Christian Humborg.

Die Sendung in voller Länge: immer samstags von 16 Uhr bis 17 Uhr auf detektor.fm