RadioPoeten | Franziska Wilhelm – Mein neues Viertel

Babynahrung statt Bier

15.07.2016

In unserer neuen Serie "RadioPoeten" bringen wir Poetry Slammer aus ganz Deutschland ins Radio. Sechs Dichterinnen und Dichter aus sechs Städten präsentieren bei uns ihre besten Texte – ab sofort jeden Freitag. Den Anfang macht die Slammerin und Autorin Franziska Wilhelm.

Franziska Wilhelm - Meine Mutter schwebt im Weltall und Großmutter zieht Furchen

Meine Mutter schwebt im Weltall und Großmutter zieht Furchen

Franziska Wilhelm

(Klett-Cotta, bereits erschienen)

RadioPoeten wird präsentiert von Tullamore D.E.W.


Tullamore-Logo

Die Serie wird präsentiert von Tullamore D.E.W.

Das Scheinwerferlicht ist auf sie gerichtet, unter Applaus betreten sie die Bühne, in einer Hand das Mikrofon, in der anderen ein vollgeschriebenes Blatt Papier. Fünf Minuten hat ein Poetry-Slammer Zeit, sein Publikum zu begeistern und von sich zu überzeugen. Die meisten Leute verlassen einen Slam grinsend, grübelnd und um einige Denkanstöße reicher.

Wir holen ein paar besonders hörenswerte Poetry-Slammer aus ganz Deutschland für euch ins Radio. In unserer neuen Serie „RadioPoeten“ hört ihr sechs Slammer und Slammerinnen aus sechs Städten im Wechsel. In den kommenden Wochen stellen wir immer freitags unser Poetry-Slam-Team nach und nach vor. Außerdem gibt es in jeder Folge aktuelle Termine und Meldungen aus der Szene. Zwischendurch ist auch immer Platz für besondere Auftritte oder Poeten.

Den Auftakt der „RadioPoeten“ macht Franziska Wilhelm. Die gebürtige Erfurterin hat nach dem Abitur ein Jahr an einem gruseligen Londoner Mädcheninternat gejobbt und ist dann zum Studieren nach Leipzig gekommen. Seit 2010 ist sie Mitglied der Lesebühne „Schkeuditzer Kreuz“ und hat mit ihren meist skurrilen Erzählungen schon mehrere Preise gewonnen. Ihr Debütroman „Meine Mutter schwebt im Weltall und Großmutter zieht Furchen“ ist 2014 bei Klett-Cotta erschienen.

In ihrem Text „Mein neues Viertel“ muss sie mit Schrecken feststellen: Ihr neues Wohngebiet ist spießiger, als sie gedacht hätte.


Im passenden Podcast versammeln wir alle Folgen der RadioPoeten (iTunes, Spotify, Stitcher).


Aktuelle Poetry-Slam-Termine

15.07. – Der beste Poetry-Slam der Welt (Berlin)

Im Strandbad Jungfernheide laden die Organisatoren des berühmten Bastard-Slams zum „besten Poetry-Slam der Welt“. Es treten auf: u.a. Hazel Brugger, Sebastian23, Lisa Eckhardt uvm.

15.07. – Grand Slam of Saxony (Leipzig)

Die sächsischen Meisterschaften in der Sommerbühne am Panometer. Es lesen u.a.: Boris Flekler (amtierender Meister), Nils Matzka, Marsha Richarz und Felix Lobrecht (außer Konkurrenz).

23.07. Slamville (Hamburg)

Das Slamville ist das erste Poetry-Slam-Festival Deutschlands. Auf dem MS Artville Gelände lesen u.a. Jan Philipp Zymny, Mona Harry und Quichotte.