RadioPoeten | Mona Harry – Rauschen

Ich hör' nicht, was ich denk'

16.09.2016

Wie schaltet man eigentlich so richtig ab? Also nicht nur den Fernseher und das Smartphone, sondern den ganzen Strom an Informationen, der uns täglich umfließt? Die Poetry Slammerin Mona Harry findet Antworten – in ihrem Text "Rauschen".

RadioPoeten wird präsentiert von Tullamore D.E.W.


Tullamore-Logo

Die Serie wird präsentiert von Tullamore D.E.W.

Das Handy vibriert, das E-mail-Postfach bimmelt und der Fernseher plappert vor sich hin. Wer sich heute noch zurechtfindet im Wust an Informationen, Meinungen und „Breaking News“, der muss sich das mühsam antrainiert haben. Der muss es sich bewusst zur Aufgabe gemacht haben, einmal abzuschalten, einmal nicht erreichbar zu sein.

Die Poetry Slammerin Mona Harry greift diese Thematik hier bei den „RadioPoeten“ auf. Sie slammt seit 2011 und hat sich seitdem mehrfach für die deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften qualifiziert. Im letzten Jahr ist sie sogar im Finale angetreten.

In ihrem Text „Rauschen“ schaltet Mona Harry durch alle Kanäle auf der Suche nach einer Information, die hängen bleibt. Sie stellt sich fest in den Datenstrom und versucht dabei zur Ruhe zu kommen.


Im passenden Podcast versammeln wir alle Folgen der RadioPoeten (iTunes, Spotify, Stitcher).


Aktuelle Poetry-Slam-Termine

20.9. Poetry Slam – Battle: Leipzig vs. Frankfurt (Leipzig)

Im Täubchental messen sich Leipziger Poeten mit ihren Frankfurter Kollegen.

21.09. – Inselslam (Berlin)

Der Berliner Inselslam feiert seinen sechsjährigen Geburtstag. Im Kulturhaus Insel Berlin im Treptower Park.

26.09. – Die2drei (Münster)

Jeden vierten Montag im Monat laden Andy Strauß, Micha-El Goehre und Andreas Weber einen Lieblingsmenschen zu sich auf die Lesebühne ein. Das ganze findet statt im Cuba Nova.