Play

Die Schauspielerei – Eine (zu) brotlose Kunst?

Schauspieler verdienen zu wenig. Zu diesem Ergebnis kommt die neue Studie „Viel Glamour – wenig Geld“. Und das, obwohl die Bundesregierung 2009 versucht hat, deren finanzielle Situation zu verbessern.

Es gibt nur wenige unter den deutschen Schauspielern, die von ihrem Beruf wirklich gut leben können. Das hat Prof. Andrea Bührmann mit ihrer Forschungsgruppe an der Universität Münster in einer Studie herausgefunden. Lediglich 4,6% der befragten Schauspieler kommen in die Lage, im Falle des Falles das Arbeitslosengeld I zu beziehen.

Prof. Andrea Bührmann

Das liegt gleich an mehreren Faktoren, besonders aber an der Dauer eines Engagements. So dürfen Schauspieler gerade einmal 6 Wochen am Stück für einen Arbeitgeber tätig sein. Hat jemand aber ein Engagement über 7 Wochen, wie es oft im Theater üblich ist, erfüllt er nicht die Bedingungen.

Mitte 2009 hatte die Bundesregierung versucht, Schauspielern den Zugang zum Arbeitslosengeld I zu erleichtern. Die Ergebnisse der Studie, die im Auftrag des Bundes für Film- und Fersehschauspielers durchgeführt wurde, machen jedoch deutlich, dass sich an der finanziellen Situation der Schauspieler in Deutschland nichts verändert hat, sagt Prof. Andrea Bührmann. Im Interview zieht sie ein durchwachsenes Fazit.

Schauspieler sind unterbezahlt – Interview mit Soziologin Prof. Bührmann 06:08

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen