Play
Franzi und Claudius sprechen darüber, was gute Urlaubsbücher ausmacht und geben Lese-Tipps. Foto: Franziska Wilhelm | detektor.fm
Bild: Franziska Wilhelm | detektor.fm

Seite 37 | Lesen im Urlaub

Ein Hauch Belgien

Französische Krimis oder doch unterhaltsame amerikanische Sachbücher? Unser Moderatoren-Team diskutiert darüber, was unbedingt in den Reisekoffer rein sollte und was am besten gleich zu Hause bleiben kann.

Was macht gute Urlaubsbücher aus? Dass sie am Meer spielen? Dass sie spannend sind? Dass sie uns von anderen Ländern erzählen? Wir blicken in der neuen Folge von Seite 37 mal drauf. So viel als Spoiler vorweg: Es wird frankofon. Denn Claudius‘ Lieblingsbücher für den Sommer werden vor allem auch von Belgiern geschrieben.

Neuerscheinungen oder Klassiker?

Nimmt man in den Urlaub am besten ein Buch mit, das gerade erst aus der Druckpresse gekommen ist oder setzt man lieber auf bewährte Klassiker, um bei der Ferienlektüre auf Nummer sicher zu gehen? Franziska Wilhelm und Claudius Nießen haben beides im Gepäck. Da ist zum Beispiel der in diesem Frühjahr erschienene Roman „Milchzähne“ von Helene Bukowski. Ein atmosphärisch erzähltes Endzeit-Märchen, das in einem abgeschiedenen Dorf in nördlichen Gefilden spielt. Claudius packt den Krimi „Von verschwiegenem Unrecht“ des belgischen Autors Xavier Hanotte mit in die Tasche, der nur noch antiquarisch zu haben ist.

Schmöker, Hörbücher oder Comics?

Es muss ja nicht immer der dicke Schmöker im Schutzeinband sein. Franziska, die eigentlich kein großer Krimi-Fan ist, hört in den Dünen auch mal das Hörbuch zu Cay Rademachers „Ein letzter Sommer in Méjean„. Commissaire Renard aus Marseille will darin einen Mord aufklären, der sich vor 30 Jahren in dem kleinen Fischerort zugetragen hat. Die Handlung kreist um ein Clique jugendlicher Deutscher, die damals zusammen im Urlaub waren und sich in den drei Jahrzehnten weit auseinanderentwickelt hat. Und wer lieber guckt statt hört, dem werden die Comics von Spirou und Fantasio, Gaston und dem Marsupilami ans Urlauberherz gelegt.

Und was sind eure liebsten Urlaubsbücher?

So eine Podcast-Sendezeit ist schnell vorüber. Sicher gibt es noch unzählige Bücher, die man absolut für den Urlaub empfehlen kann. Fällt euch da spontan noch eins ein? Dann schreibt uns über die sozialen Netzwerken von detektor.fm.* Ansonsten wünschen wir euch erstmal einen schönen Sommer und viel Spaß beim Schmökern!

* Facebook, Instagram, Twitter


Der Literatur-Podcast „Seite 37“ auf detektor.fm. Einfach den Podcast abonnieren oder direkt bei Apple PodcastsGoogle PodcastsDeezer oder Spotify hören.