shots | „Ein Gauner und Gentleman“ & Robert Redfords Vermächtnis

„Ein respektvoller Abschied“

Er ist einer der populärsten Filmstars: Der Schauspieler, Filmregisseur und Produzent Robert Redford. Heute kommt sein letzter Film in die deutschen Kinos. Wir sprechen über „Ein Gauner und Gentleman“ und das Lebenswerk des Hollywood-Veteranen.

Ein echter Alleskönner

Robert Redford hätte sich eigentlich schon vor langer Zeit völlig zufrieden zur Ruhe setzen können. Seit seinem Durchbruch in den späten 1960er Jahren hat er als Schauspieler und Regisseur an zahlreichen Filmen mitgewirkt. Seinen ersten Oscar hat der Kalifornier 1981 für sein Regiedebüt „Eine ganz normale Familie“ erhalten und für sein Lebenswerk wurde er bereits im Jahr 2002 ausgezeichnet.

Auch der Independent-Film hat Redford viel zu verdanken. Schließlich hat der Schauspieler mit der Gründung des Sundance-Festivals einen maßgeblichen Beitrag zu dessen Entwicklung geleistet. Das renommierte Festival, das nach Redfords Rolle im Western „Butch Cassidy and the Sundance Kid“ benannt ist, gilt als das Wichtigste seiner Art.

Parallel zu seiner Filmkarriere setzt sich Robert Redford schon seit langer Zeit für den Umweltschutz ein. Seit den frühen 1970er Jahren engagiert er sich im NRDC und war an mehreren Umweltschutzgesetzen beteiligt.

Ein Gauner und Gentleman

Jetzt will der inzwischen 82-Jährige Alleskönner es noch ein letztes Mal wissen. Mit der ausgezeichnet besetzten Kriminalkomödie „Ein Gauner und Gentleman“ kommt in dieser Woche Redfords angeblich letzter Film in die deutschen Kinos. Die Rolle des charmanten Bankräubers Forrest Tucker ist ihm dabei wie auf den Leib geschnitten. Schließlich redet der Protagonist des Films sich eher aus brenzligen Situationen heraus, statt sich den Weg frei zu schießen.

In der aktuellen Folge von „shots“ spricht detektor.fm-Moderator Christian Eichler mit  Lucas Barwenczik von Longtake und dem Filmwissenschaftler Christoph Dobbitsch über ein „Gauner und Gentleman“. Außerdem gibt Filmkritiker Daniel Kothenschulte eine Einschätzung zu Redfords Lebenswerk, denn er hat 1998 ein Buch über ihn veröffentlicht.

shots | "Ein Gauner und Gentleman" & Robert Redfords Vermächtnishttps://detektor.fm/wp-content/uploads/2019/03/shots-ein-gauner-und-gentleman.mp3

Redaktion: Florian Lehmann


shots – Der kritische Film-Podcast

Jede Woche zankt sich detektor.fm-Filmkritiker Christian Eichler mit Freunden und Kolleginnen über einen aktuellen Film. Dabei ist es egal, ob der im Kino, auf Netflix oder im Fernsehen anläuft. Angedickt wird das Ganze durch ein hintergründiges Interview und einen kurzen Überblick über weitere Kino- und Streaming-Starts.


Keine Folge von „shots“ verpassen? Dann den Podcast hier abonnieren. Auch direkt bei Apple Podcasts und Deezer, Google Podcasts und Spotify.