shots | Vice & Oscar-Tipps

"Das sind keine Bösewichte. Das sind Dudes."

21.02.2019

In der aktuellen Folge "shots" spekulieren wir über die diesjährigen Oscarpreisträger. Außerdem: Christian Bale als Dick Cheney in "Vice".

Vice

Adam McKays neuer Film „Vice“ erzählt die Geschichte des US-Politikers Dick Cheney. Und zwar hauptsächlich aus dessen Perspektive. Das ist vor allem deshalb kritisch, weil der ehemalige Vizepräsident der Vereinigten Staaten als Paradebeispiel des skrupellosen Machtpolitikers gilt. Gleichzeitig verhandelt „Vice“ wiederholt moralische Fragen, die sich im Zusammenhang mit Dick Cheneys Viepräsidentschaft stellen. Der Film schwankt also zwischen der Faszination für den Menschen hinter der Figur und ernsthafter Kritik an seiner politischen Karriere.

Die Oscars

Mit Alfonso Cuaróns „Roma“ ist dieses Jahr erstmals eine Netflix-Produktion für die Oscars nominiert worden – unter anderem in der Kategorie „Bester Film“. Genau wie Giorgos Lanthimos‘ „The Favourite“ ist Cuaróns Film in insgesamt zehn Kategorien nominiert. Weitere vielversprechende Kandidaten sind „Vice“ und „A Star is Born“ mit insgesamt acht, sowie der Marvel-Actioner „Black Panther“ mit sieben Nominierungen.

Darüber was „Vice“ letztlich ausmacht und welche Filme dieses Jahr eine besondere Rolle bei den Oscars spielen werden, spricht detektor.fm-Moderator Christian Eichler mit Christian Fahrenbach von den der dpa und Max-Ole von Raison vom Pengcast.

Redaktion: Florian Lehmann


shots – Der kritische Film-Podcast

Jede Woche zankt sich detektor.fm-Filmkritiker Christian Eichler mit Freunden und Kollegen über einen aktuellen Film. Dabei ist es egal, ob der im Kino, auf Netflix oder im Fernsehen anläuft. Angedickt wird das Ganze durch ein hintergründiges Interview und einen kurzen Überblick über weitere Kino- und Streaming-Starts.


Keine Folge von „shots“ verpassen? Dann den Podcast hier abonnieren. Auch direkt bei Apple Podcasts und Deezer, Google Podcasts und Spotify.