Kino | „Mamma Mia 2“, „Sicario 2“, „303“

Zwei Fortsetzungen, ein Road-Trip

19.07.2018

Wer "Mamma Mia" und "Sicario" mochte, der kann sich diese Woche über ihre Fortsetzungen freuen. Außerdem im Kino: "303", der neue Film von Hans Weingartner.

Mamma Mia! Here We Go Again

Das Abba-Musical „Mamma Mia“ geht in die zweite Runde. Im ersten Teil hat Sophie (Amanda Seyfried) geheiratet und deshalb ihre Familie auf die griechische Insel Kalokairi eingeladen. In „Mamma Mia 2“ ist sie schwanger und das nächste Familientreffen steht an. Sogar ihre Großmutter kommt vorbei, die von der Pop-Diva Cher verkörpert wird.

Das ist ein bisschen wie ein Autounfall. Man kann eigentlich nicht weggucken. Das fängt bei Pierce Brosnans Singversuchen an und hört bei Chers Auftritt auf. – Anna Wollner, Filmkritikerin

Sicario 2

Als 2015 „Sicario“ in die Kinos kommt, zementiert er Denis Villeneuves Ruf als Ausnahme-Regisseur. Das knallharte Drogendrama an der US-amerikanisch-mexikanischen Grenze wurde von der Kritik gefeiert – und bekommt nun eine Fortsetzung. Das allerdings nicht von Villeneuve, der mittlerweile an „Dune“ sitzt, sondern von Stefano Sollima. Der zeigt sich unter anderem für die Gangster-Serie „Gomorrha“ verantwortlich. Auch in „Sicario 2“ begleiten wir wieder FBI-Agent Matt Graver (Josh Brolin) und Auftragskiller Alejandro Gillick (Benicio Del Toro).

Der Ansatz ist gut. Leider macht der Film nichts aus seinem Thema. – Anna Wollner

303

Außerdem läuft in dieser Woche der neue Film von Hans Weingartner an, der sich bereits mit „Die fetten Jahre sind vorbei“ einen Namen gemacht hat. In „303“ begleiten wir Jan und Jule auf einem Roadtrip nach Portugal.

Was von den Neustarts in dieser Woche zu halten ist, hat detektor.fm-Moderator Christian Eichler mit unserer Film-Spezialistin Anna Wollner besprochen.

Anna WollnerDer Film ist so toll, wie der nächste Urlaub werden sollte.Anna Wollnerkann "303" nur wärmstens empfehlen. 

Trailer