Play

“Sie haben alles gewusst!” – Van Gaal bleibt vorerst beim FC Bayern

Nach langem Hin und Her ist es nun raus: van Gaal verlässt Bayern zum Saisonende. Eine Analyse von Reporterlegende Manni Breuckmann.

Manni Breuckmann

Drei Niederlagen in acht Tagen – Ernüchternde Rückschläge gegen Dortmund und im Pokal gegen Schalke, die Tabellenspitze in weiter Ferne und eine Blamage am Wochenende gegen Hannover – arbeiten beim Rekordmeister FC Bayern München macht zur Zeit wahrscheinlich nicht ganz so viel Spaß. Und nachdem es schon seit Wochen mehr oder weniger offen Kritik am Trainer gibt, Louis van Gaal, ist eine Trennung jetzt beschlossene Sache – aber nicht sofort. Zum Ende der Saison wird der Vertrag vorzeitig aufgelöst.

Bringt das jetzt den Knoten beim FC Bayern zum Platzen? Und wie konnte es überhaupt so weit kommen?  Ist allein van Gaals Vorstellung von Fußball daran schuld? Oder sind drei Alphatiere Rummenigge, Hoeneß und van Gaal einfach zu viel? Fragen an den Mann, der auf 36 Jahre Fußball-Reporter-Erfahrung zurückblicken kann: Manni Breuckmann über die Personalie Louis van Gaal.

Manni Breuckmann über Louis van Gaal 07:25

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen