Play

So gleich und doch so unterschiedlich – Die Filme “Tabu” und “Cäsar muss sterben”

Jede Woche laufen die unterschiedlichsten Filme an. Selten haben sie etwas miteinander zu tun. Doch manchmal ergeben sich ungeahnte Parallelen, so wie im Fall von „Caesar muss sterben“ und „Tabu“.

Patrick Wellinski

Sie liefen letztes Jahr auf der Berlinale im Wettbewerb: Die Filme „Tabu“ vom portugiesischen Jungregisseur Miguel Gomes und „Cäsar muss sterben“ von den Brüdern Taviani.

Die Regie-Altmeister Taviani gewannen sogar den Goldenen Bären dafür.  Beide Filme zeigen, wie sich Menschen in Extremsituationen verhalten. „Cäsar muss sterben“ ist ein fiktionalisierter Dokumentarfilm über die Insassen eines Gefängnisses, die Shakespeares Tragödie „Julius Caesar“ nachstellen. „Tabu“ dreht sich dagegen, grob gesagt, um eine Frau, die die Briefe ihrer älteren Nachbarin findet und darin eine Liebesgeschichte entdeckt. Eine Gemeinsamkeit, die beide Filme haben ist, dass sie in schwarz-weiß gehalten sind.

Welche Gemeinsamkeiten sich zwischen „Tabu“ und „Cäsar muss sterben“ noch auftun, weiß Kino-Experte Patrick Wellinski.

Tabu und Cesar muss sterben im Vergleich 10:03

Trailer zu „Tabu“

Trailer zu „Cäsar muss sterben“

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen