Play

Spenden – Aber wohin? Charitywatch überprüft Wohltätigkeitsorganisationen

Rund fünf Milliarden Euro werden jedes Jahr für gemeinnützige Zwecke in Deutschland gespendet. Ob dieses Geld die Richtigen erreicht? Charitywatch überprüft die Organisationen und hat eine Warnliste erstellt.

Stefan Loipfinger

Anlässe zum Spenden gibt es genügend – wie auch Organisationen, an die man sich wenden kann, um Hilfsbedürftige finanziell zu unterstützen. Doch in den letzten Jahren ist Misstrauen entstanden. Zu häufig gab es Meldungen von Betrügern, die das Geld zweckfremd verwendet haben, womit die Skepsis der Spender natürlich gewachsen ist. Bei welchen Einrichtungen aber ist es gesichert, dass die Spende auch wirklich ankommt bei den Menschen, die sie brauchen? Dieser Frage widmet sich der Journalist Stefan Loipfinger.

2008 gründete er charitywatch.de, ein Unternehmen, bei dem Spender einsehen können, welche Wohltätigkeitsorganisationen bedenklich sind und welchen man sein Geld anvertrauen kann. Wie das genau funktioniert erklärt der Gründer des Unternehmens im Interview.

charitywatch.de beobachtet Wohltätigkeitsorganisationen 04:37

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen