Stadtgespräch | Essen will die Umwelthauptstadt Europas werden

09.07.2013

Das Klischee vom Ruhrgebiet als graue Industriebrache ist längst überholt. Essen bewirbt sich um den Titel "European Green Capital". Die Stadt erhofft sich Großes, doch für den Titel muss noch einiges getan werden.

Essens industrielles Wahrzeichen, die Zeche Zollverein, ist umgeben von Grünflächen. Foto: © Terence S. Jones / flickr.com

ist zuversichtlich für den Wettbewerb.Simone Raskobist zuversichtlich für den Wettbewerb. 

Die Stadt Essen ist im Jahr 2010 bereits europäische Kulturhauptstadt gewesen – stellvertretend für das gesamte Ruhrgebiet. Für die kommenden Jahre nimmt Essen nun an weiteren Städte-Wettbewerben teil.

Unter anderem bei „Green Capital 2016„, einem Projekt der Europäischen Kommission. Dabei will die Stadtverwaltung Umwelthauptstadt Europas werden.

Wie Essen den Wettbewerb gewinnen will und was sich die Stadt vom Titel verspricht, haben wir von Simone Raskob vom Umweltamt Essen erfahren.


Das Stadtgespräch wird präsentiert von nextbike – Dem Fahrradverleihsystem

41829