Play

“Stell Dir vor, es ist Kino und keiner geht hin”

Schlechte Zeiten für die Wirtschaft sind gute Zeiten für das Kino – das ist eine alte Weisheit, die sich – blickt man zurück – häufig auch bewahrheitet hat.

Michael Jahn. - Er beobachtet die Kinobranche.

Er beobachtet die Kinobranche.
Michael Jahn.

Ganz aktuell: Blick in die USA, wo seit Beginn der Banken und Immobilienkrise die Zuschauer- und Umsatzzahlen der Kinos traumhafte Höhen erreicht haben.

In Deutschland scheint es den Leuten wieder besser zu gehen: die Zuschauerzahlen sind gegenüber dem vergangenen Jahr am Absinken.

Für viele Kinos kommt dies zu einem wirklich schlechten Zeitpunkt.

Ein Kommentar von Michael Jahn.

Die Trends im Kino im Jahr 2010 03:26