Play
Stevan Paul im Gespräch auf der Frankfurter Buchmesse 2019. Foto: Kati Zubek | detektor.fm
Stevan Paul im Gespräch auf der Frankfurter Buchmesse 2019. Foto: Kati Zubek | detektor.fm

N99 | Stevan Paul über Kochen als Handwerk

„Jedes Rezept zerfällt in seine Einzelteile“

Ein paar Basisrezepte, unendlich viele Varianten: In „kochen.“ entwirft Stevan Paul eine Methode, mit der Individualität und Kreativität in der Küche im Vordergrund stehen.

Stevan Paul, der Koch-Lehrer

Stevan Paul ist in den 1970er im Allgäu aufgewachsen und lebt mittlerweile in Hamburg. Nach seiner Ausbildung zum Koch und zahlreichen Jahren des Kochens in verschiedenen Sternerestaurants fing er 2000 an, als Journalist zu arbeiten. Seitdem verbindet er beide Berufe miteinander: Er veröffentlicht Kochbücher, Kurzgeschichten und 2016 auch einen Roman über Kochen und Kunst.

Einem breiten Publikum ist er außerdem durch seinen Foodblog NutriCulinary bekannt. Es zählt zu den beliebtesten deutschsprachigen Genuss-Blogs im Netz. Von Super-Foods und einseitigen Diäten hält er nicht viel.

Es gibt ganz viele Ratgeber zu den Ernährungsformen, dabei ist jeder Mensch sein eigenes Universum. Dem einen tun andere Sachen gut als dem anderen. Ich wollte einfach so ein allgemeingültiges Werk schaffen, in dem sich jeder selbst finden kann, das wirklich die Indivualität im Kochen fördert. Und eben nicht dem nächsten Trend oder Zeitgeist hinterherhechelt. – Stevan Paul

„kochen.“ – was steckt da drin?

„In diesem Buch steckt die Essenz des Kochens“, sagt Stevan Paul, Kochbuchautor und Foodjournalist. Wie kein anderer spürt der gelernte Koch und Weltenbummler Trends auf und prägt seit Jahren den Kochbuchmarkt. In seinem neuen Kochbuch stehen Aromen, Würzungen, das Handwerk und die reine Freude am Kochen im Mittelpunkt. Mit über 500 Rezepten und Texten zu den Grundlagen des Kochens, zu Geschmack und Küchentechniken gelingt es, Kochen wirklich nachvollziehbar zu verstehen! Der Schwerpunkt liegt auf der französischen Küche, asiatische und orientalische Einflüsse setzen Akzente. Dabei hat Stevan Paul die klassische Rezept-Form neu gedacht: Die Rezepte lassen sich sowohl als Ganzes als auch in Teilen nachkochen und sogar neu kombinieren! Lernen Sie, selbst kreativ zu werden! – Brandstätter-Verlag

Über das Kochen und wie wir alle in der Küche kreativer sein können hat Stevan Paul mit detektor.fm-Moderator Claudius Niessen gesprochen.


Alle Folgen „N99“ nachhören oder den Podcast zur Frankfurter Buchmesse direkt abonnieren. Natürlich auch bei Apple PodcastsDeezerGoogle Podcasts oder Spotify.