Talk in der Taverne – Gisela Schmerschmidt

06.11.2010

In der ersten Ausgabe von Talk in der Taverne trifft Wolfram Brechtel auf Gisela Schmerschmidt, Polizeioberkommissarin bei der Mordkommission in Chemnitz.

Gisela Schmerschmidt möchte in ihrem Dienstfahrzeug nicht erkannt werden. Foto: Michael Gottschalk/ dapd.

Heute Ihr Gastgeber bei >Talk in der TaverneWolfram Brechtel.Heute Ihr Gastgeber bei >Talk in der Taverne< 

Gisela Schmerschmidt wird als Tochter eines Kosmetikers und einer Hufschmiedemeisterin am Weihnachtsvorabend des Jahres 1954 am offenen Kohlefeuer gezeugt. Die Quirlige Sächsin besticht Lehrer und Mitschüler schnell durch Ihre Auffassungsgabe.

Nach einer Lehre als Leistungsmelkerin gewinnt sie den Schönheitswettbwerb Long Lady Buttermilk und setzt sich gegen die männliche Konkurrenz durch. Gisela Schmerschmidt schnuppert Großstadtluft und entscheidet sich in Chemnitz für eine Karriere bei der Polizei.

Als Profilerin ist sie bei mysteriösen Mordfällen Europaweit eine gefragte Konifäre auf Ihrem Gebiet. Moderator Wolfram Brechtel hat mit ihr in der Taverne gesprochen.

Talk in der Taverne gibt es auch als Podcast und bei Facebook.

Lernen Sie Wolfram Brechtel kennen: