“Stelzner & Bauer” gehen mit Satiretalkshow auf Tournee

04.09.2013

Gisbert Knock und Wolfram Bechtel bieten in ihrer Satire-Talkshow knallharten investigativen Journalismus. Damit ganz Deutschland in den Genuss der Star-Moderatoren kommt, gehen sie damit ab Herbst auf große Tour.

Talk in der Taverne geht auf Tour. In der Talkshow geben sich die schillernsten Talkgäste die Klinke in die Hand. Foto: Foto: Bonss/momentphoto.de

Christoph Stelzner und Martin Bauer alias Gisbert Knock und Wolfram Brechtel müssen die Talkshow-Szene in Deutschland ziemlich satthaben. Anders ist es nicht zu erklären, dass ihre bitterböse Satire-Talkshow „Talk in der Taverne“ vor skurrilen Charakteren und selbstverliebten Moderatoren nur so strotzt: Eine Mediensatire per Excellence. Da nimmt der Papst a.D. auf der Besuchercouch Platz, Nikki Lauda, Schlagersternchen Ronaldo de Belingo und Chrystal-Christel, eine Drogenköchin aus Tschechien, kommen ebenfalls zu Wort.

Eine bitterböse Satire

Insgesamt zehn Charaktere werden entweder von Christoph Stelzner oder Martin Bauer gespielt und von dem jeweils anderen interviewt.

„Stelzner & Bauer“ auf Tour

Wer die beiden jetzt nicht nur bei detektor.fm hören will, kann sich das Programm auch live ansehen. Am 6. September beginnt ihre Tour im Münchener Heppel & Hettlich.

Zuvor hatten wir allerdings noch das Glück mit Sven Bartsch zu sprechen. Bartsch ist einer der Gäste bei „Talk in der Taverne“ und im normalen Leben Zeugwart im Swingerclub „Tschorlauer Amorschaukel“. Welche Trends es in der Swingerszene aktuell gibt, erzählt uns Bartsch im Interview.