The Other Side | Indiegames-Entwickler Elena Reinertz und Alexander Zacherl

Die Kultur der Indiegames – Zwei Spieleentwickler im Pop-Feuilleton

31.01.2015

Ran an die Controller! Die Mannschaft von The Other Side will zocken. Dazu haben wir Elena Reinertz und Alexander Zacherl eingeladen, die ihre Spiele „Mercury Shift 3D“ und „Das Tal“ im Gepäck haben. Auf geht’s!

Let’s play!

Kämpfe um Ressourcen, die Eroberung einer Stadt, Allianzen mit Fremden – „Das Tal“ ist ein völlig offenes MMO mit Tücken. Bei „Mercury Shift“ gibt es dagegen ein klares Ziel: das Level-Ende erreichen. Das geht nur mit der Hilfe des Mitspielers neben einem auf der Couch. Oder ist das der eigentliche Gegner?

Yannic Hannebohn und Thibaud Roth sprechen mit den Indiegames-Entwicklern Elena Reinertz und Alexander Zacherl, ihreszeichens Grafikerin und Game-Designer, über Spaß und Frust am Spielen und am Programmieren.

Außerdem im Programm-Katalog: Kulturindustriekritikerin Lisa Meier richtet ihre Bude neu ein, aber nicht bei Ikea. Sie möchte authentische, selbstgebaute Möbel. Ob wir da helfen können?

Zum Abschluss schlägt Manuel Fritsch noch ein Kapitel seines Popkultur-Geschichtsbuchs auf. In Times New Roman, schwarz auf weiß steht da als Überschrift: Künstler und Organisatorisches.

Eine Sendung mit Level über 9000.

The Other Side Januar 2015 – Elena Reinertz & Alexander Zacherl


The Other Side – Das Pop-Feuilleton bei detektor.fm

Die Köpfe hinter den Puscheln – Thibaud Roth und Yannic Hannebohn haben The Other Side ausgeheckt.

Angezogen wie auf ’ner Demo – Thibaud Roth und Yannic Hannebohn sind mit The Other Side unterwegs.

Yannic Hannebohn und Thibaud Roth bespielen mit Ironie und Schalk das unlängst verlassene Plateau der abgedrehten Urbanität. Die Mannschaft, begleitet von Gästen, erkundet mit Freude und aus Rehaugen die ungeschminkten Themen des Zeitgeistes und das kulturelle Leben – auf maroden Planken, jenseits der klassischen Bühne.

Immer samstags, immer 19 Uhr – nur auf detektor.fm. The Other Side als Podcast? Dann hier abonnieren.